Mikroabenteuer und Geschäftsreisen

by | Nov 10, 2022 | Reisen, Lifestyle | 0 comments

Mikroabenteuer sind kleine Inseln, die sich jeder im Alltag schaffen kann und Abstand zum Alltag bringen. Gerne ein kleiner Ausflug, eine Wanderung vor der Haustür. Wir sind fast jeden Sonntag im Schwarzwald, Kraichgau, Odenwald oder Pfälzerwald unterwegs. Ein paar Stunden durch die Wälder und über die Felder streunen und der Alltag ist ruckzuck weit weg. Meine Arbeit bringt die ein oder andere Geschäftsreise mit sich und manchmal habe ich das Glück, dass es mich in richtige Urlaubsregionen verschlägt. Und wenn ich dann noch das Glück habe, dass das Wetter taugt und der Feierabend etwas früher eingeläutet werden kann, dann hält mich nichts. Zuhause muss ich mich am Feierabend schon eher vor die Tür quälen. Mit jedem Grashalm und mit jedem Busch bin ich auf Du und Du und das begeistert mich nicht so sehr. Aber wenn es Neues zu entdecken gibt, dann bin ich sogar richtig flott unterwegs.

Und so bin ich im Mittelschwarzwald in Schramberg bei Rottweil gelandet und an einem Parkplatz zwischen Hotel und Kunde, hab ich einmal rechts vom Tal, einmal links vom Tal eine schöne Tour gemacht.

IMG 20221011 150233020 HDR scaled
IMG 20221011 153452592 HDR scaled
IMG 20221011 160212091 scaled

Die erste Tour hat mich vorbei am Lauterbach-Wasserfall und der Martinskapelle zur Ruine Schilteck geführt.

Zurück ging es über das Schloss Hohenschramberg an den Ausgangspunkt.

Besonders schön waren die kleinen Pfade durch den Wald. Die Steine waren dick mit Moss bedeckt, von den Ästen hingen Flechten herab und dazwischen immer wieder Fliegenpilzfamilien.

IMG 20221012 163726176 HDR scaled
IMG 20221012 145259919 HDR scaled
IMG 20221012 170024254 HDR rotated
IMG 20221012 165758888 HDR scaled
IMG 20221012 174057751 scaled

Der nächste Tag hat mich zu den Burgen Unter- u. Ober Falkenstein geführt. Auch hier hatte ich wieder das Glück, kleine, verwunschene Pfade zu finden.

Als ich wieder zuhause war, hat sich diese Geschäftsreise fast nach Urlaub angefühlt. Also war in dieser Woche die Work-Life-Balance sicher gestellt und ich war mal wieder dankbar, dass mir mein Job hin und wieder solch kleine Auszeiten ermöglicht.

Das könnte Dich auch interessieren

 

Höhlen und Zechen

Höhlen und Zechen

Hemer Felsenmeer und Heinrichshöhle Da uns die Höhenmeter und Radkilometer ganz schön in den Knien steckten, haben wir uns für einen Wanderstag entschieden und haben in unmittelbarer Nähe das Felsenmeer entdeckt. Also einen Abstecher nach Hemer gemacht und dort auch...

read more
Der Ruhr entlang

Der Ruhr entlang

Winterberg  Ganz entspannt sind wir dieses Mal in den Urlaub gestartet. Die Anfahrt war nicht weit, so waren wir auch schnell an unserem ersten Ziel. Wir sind direkt auf unseren Übernachtungsplatz, Winterber - 37 Im Mühlengrund, gefahren.  Zur Einstimmung haben wir...

read more
Köhlgarten und Staufen

Köhlgarten und Staufen

Winter vertreiben im Hochschwarzwald Nach einem heftigen Winterausbruch mitten im April nutzten wir das erste Wochenende, das Sonnenschein versprach. Bei sintflutartigen Regenfällen sind wir Richtung Hochschwarzwald aufgebrochen und haben in Sulzburg übernachtet....

read more

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert